Beauty Essential: Der Buriti Balm von Pai Skincare

Beauty Balms sind momentan in aller Munde. Als dann vor wenigen Wochen die inzwischen mit mehreren Beauty Awards ausgezeichnete Naturkosmetik-Marke Pai Skincare den Buriti Balm gelauncht hat, war ich natürlich neugierig, was der sogenannte „Head to Toe Hero“ alles kann und habe bei Melanie nachgefragt.

Hier findest Du die Antworten von CURANTUS Gründerin und Greenbeauty Expertin auf meine Fragen zum Buriti Balm.

Liebe Melanie, was ist eigentlich das besondere an Beauty Balms?

Beauty Balms zeichnet zu allererst die buttrig-cremige Textur aus, die für einen sehr angenehmen Auftrag sorgt. Viel mehr Allgemeines kann man über die Helfer im Tiegel oder der Tube tatsächlich gar nicht sagen, außer dass es nicht selten Mehrzweckprodukte sind.

Ansonsten unterscheiden sich Beauty Balms je nach Inhaltsstoffen durchaus stark voneinander. Es gibt reine Gesichtspflegeprodukte zum täglichen Bedarf oder spezielle Rescue-Produkte für eine gereizte, aus dem Gleichgewicht gebrachte Haut, Balms zur Körperpflege und last but not least sogenannte Multi-Purpose-Produkte, die gleich in mehrfacher Weise angewendet werden können und der Haut etwas Gutes tun.

Der Head to Toe Buriti Balm fällt in die letzte Kategorie, richtig?

Genau, wie es der Name schon verrät, beruhigt und pflegt der Buriti Balm irritierte, trockene oder sehr trockene Haut, von den Lippen, über die Hände und Ellenbogen bis hin zu den Füßen. Dafür sorgen hochwertige organische und pflanzliche Öle, die für ihre nährende und pflegende Wirkung bekannt sind. Von dem Hauptinhaltsstoff Buriti Öl weiß man z.B., dass er sehr stark beruhigend auf eine irritierte oder sogar entzündete Haut wirkt.

Wem empfiehlst Du den Buriti Balm?

Der Buriti Balm ist die perfekte Pflege bei trockenen bis hin zu rissigen Hautstellen. Perfekt z.B. zur Pflege trockener Hände und Lippen, gerade jetzt im Winter. Ich empfehle in sehr gern als Unterwegs-Produkt für die Handtasche, nicht nur wegen seiner praktischen Größe, sondern vor allem weil er nicht fettet und sofort einzieht. Denn beim im übrigen wie alle Pai-Produkte 100% veganen Buriti-Balm wurde auf typisch klebrige Inhaltsstoffe wie Bienenwachs oder Sheabutter verzichtet.

Mein persönlicher Geheimtipp ist allerdings, den Buriti Balm gerade wegen seiner sehr angenehmen Konsistenz als Pflege und Kälteschutz für Kinder oder sogar Säuglinge zu verwenden. Häufig sind gerade die zähen, im Winter aber unumgänglichen Kälteschutz-Cremes den Kleinen sehr unangenehm. Das ist beim Buriti Balm überhaupt nicht der Fall. Dank dem enthaltenen Koksöl lässt er sich sehr gut verteilen und zieht im Handumdrehen ein. Das tägliche Eincremen wird im wahrsten Sinne des Wortes zum Kinderspiel. Und gerade, da der Buriti Balm frei von Lanolin, Bienenwachs, Petrolaten, ätherischen Ölen und synthetischen Duftstoffen ist, kann man als Mutter unbesorgt sein, was die Verträglichkeit betrifft. Pai’s Buriti Balm kann sogar zur Pflege einer sehr empfindlichen Haut eingesetzt werden.

Für uns Erwachsene: Der Wellness-Aspekt kommt dabei definitiv nicht zu kurz. Denn der Balm ist sehr angenehm mit natürlichem Vanille-Extrakt beduftet.

Hier erfährst Du mehr über den Head to Toe Buriti Balm von Pai Skincare.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *