Einfach schöne Haut: Gesichtsreinigung und -Pflege mit Beauty Ölen

Unsere 5 Tipps zur Reinigung und Pflege mit Beauty Ölen

Für welche Hauttypen sind Beauty Öle geeignet? Sollte ich bei einer öligen oder Mischhaut überhaupt zu einem Gesichtsöl greifen? Wie genau funktioniert die Oil-Cleansing Methode? Was muss ich beachten, wenn ich mein Gesicht mit einem Öl reinigen bzw. pflegen möchte? Gehört ein Beauty Öl auf die trockene oder auf die feuchte Haut?…

 

Fast täglich erreichen uns diese oder ähnliche Fragen rund um das Thema Beauty Öle. Deshalb gibt es heute unsere 5 Tipps, mit denen bei der Gesichtsreinigung und -Pflege mit Beauty Ölen garantiert nichts mehr schiefgeht:

 

  1. Das Beste gleich zu Beginn: Prinzipiell sind Öle für jeden Hauttyp wunderbar geeignet: Wenn Dir die Konsistenz gefällt, kannst Du bedenkenlos täglich zu einem Gesichtsölreiniger, wie “Reinste Schönheit” von Max and Me greifen und auch zur Pflege ein Öl verwenden. Dank des breiten Spektrums an Beauty Ölen und ätherischen Ölen in der Naturkosmetik findet sich für jeden Hauttyp auch die perfekte Pflege.

  2. Gerade für eine Mischhaut oder ölige Haut ist die Pflege mit Ölen wunderbar: Du solltest lediglich darauf achten, dass das Öl Deiner Wahl ausbalancierende und entzündungshemmende Eigenschaften besitzt.

  3. Ein Reinigungsöl ist wie ein tägliches Detox-Programm für die Haut: Denn es verfügt über die wunderbare Eigenschaften, die Haut zwar sehr sanft aber gleichzeitig intensiv zu reinigen, zu entgiften und zu klären. Dazu sollte der Gesichtsölreiniger täglich morgens und abends angewendet werden.

  4. Drei Schritte für ein optimales Reinigungsergebnis:  Eine kleine Menge des Reinigungsöls wird morgens und abends auf die trockene Haut aufgetragen. Auch Make Up entfernt ein Gesichtsreiniger mühelos. Dann wird das Beauty-Öl in einem ersten Schritt mit trockenen Fingern sanft einmassiert. Anschließend wird die Massage wiederholt – aber diesmal mit nassen Fingerspitzen (Schritt 2). In dem abschließenden, dritten Schritt wird das Reinigungsöl mit einem gut durchfeuchteten Musselin-Tuch in zarten, kreisförmigen Bewegungen abgenommen. Das hat gleichzeitig auch einen sanft exfolierenden Effekt.

  5. Damit die pflegenden Inhaltsstoffe optimal von der Haut aufgenommen werden können, gehört ein pflegendes Beauty Öl – anders als bei der Reinigung – stets auf die feuchte Haut. Dazu wenige Tropfen des Gesichtsöls in den Handflächen erwärmen. Nun kannst Du das Gesichtsöl mit zarten kreisförmigen Bewegungen in die feuchte Haut einmassieren, am besten von unten nach oben, beginnend mit Aufwärtsstreichbewegungen am Hals. Alternativ kannst du ein bis zwei Tropfen deines Lieblings Öls mit deiner Tages- und Nachtpflege vermengen. Besonders beliebt und empfehlenswert für diese Form der Anwendung ist das hochwirksame Rosehip Bioregenerate Oil von Pai Skincare mit seinen entgiftenden, reparierenden und schützenden Eigenschaften.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *