CURANTUS fragt nach – Ein Interview mit Anastasia Sült, Gründerin von Revivo Candela

Die veganen Kult-Duftkerzen von Revivo Candela jetzt auch bei CURANTUS.DE und in unserem Naturkosmetik-Fachgeschäft in Münster

“Bei Ihnen riecht es ja so gut!”

Mit diesen Worten werden wir von unseren Kundinnen und Kunden oft begrüßt, seit wir die veganen Duftkerzen von Revivo Candela im CURANTUS Naturkosmetik Store führen.

Eigentlich kein Wunder bei Anastasia Sülts ausgeklügelten Duftkreationen, die bereits eine treue und stetig wachsende Fangemeinde gefunden haben. Deshalb haben uns umso mehr gefreut, dass sich Revivo Candelas sympathische Gründerin Zeit für ein Interview genommen hat und uns den ein oder anderen Blick hinter die Kulissen des Hamburger Labels ermöglicht.

Liebe Frau Sült, zunächst einmal vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für ein Interview nehmen. Nicht nur wir, sondern auch viele unserer Kundinnen und Kunden sind schon jetzt große Fans der wunderschönen und vor allem traumhaft duftenden Sojawachs-Kerzen von Revivo Candela. Mit welchem Anspruch haben Sie Revivo Candela gegründet?

Die Idee dazu hatte ich im Herbst 2014 und öffnete im November auf etsy.com einen Shop, einfach aus der Lust und Laune heraus, meinem Hobby eine Gestalt zu geben. Überraschenderweise mochten Familie, Freunde und fremde Menschen meine Kerzen. Als paar Monate später die ersten Händler anriefen, bin ich vor schierer Freude fast ausgeflippt. So nahm die Geschichte von Revivo Candela ihren Lauf.

Bei dem Design der Produkte spielen die traditionelle Ästhetik Japans und ihr Minimalismus eine große Rolle. Im Rahmen des Japanologie-Studiums verbrachte ich 12 Monate in Tokyo, die mich in der Hinsicht wohl nachhaltig geprägt haben. Seitdem sehe ich vieles – sei es ein Riss in der Wand, flackerndes Kerzenlicht oder ein Grashalm –  sozusagen durch die wabi-sabi-Brille. Die Ästhetik einfacher Dinge kann sehr beeindruckend sein, wenn man seinen Blick dafür schärft.

Außerdem spiegelt sich die Verbundenheit mit der Natur in den Produkten von Revivo Candela wieder. Denn viele Materialien, mit denen wir arbeiten, wie Kork, Sojawachs oder ätherische Öle sind Naturprodukte. Der Gedanke, diese natürlichen Materialien in einen ansprechenden Designrahmen zu setzen und eine Brücke zur Natur und zum Kunden zu schlagen, gefällt uns sehr gut.

Wir finden: Ihre Duftkreationen sind stets etwas ganz besonderes: Verraten Sie uns, wie sie die Inspiration für die unterschiedlichen Aromen finden und wie die tollen Düfte entstehen?

Vielen Dank für die netten Worte. Größtenteils spielen dabei persönliche Erfahrungen und Vorlieben eine Rolle. Düfte und Gerüche im Allgemeinen kommunizieren mit dem limbischen System, das Erinnerungen speichert und für die Kontrolle von Stimmung, Verhalten und Emotionen von großer Bedeutung ist. Und das erleben wir sehr oft, wenn Menschen an unseren Kerzen schnuppern und ihnen ein zufriedenes Lächeln übers Gesicht huscht. Das ist das beste Kompliment für unsere Arbeit! Denn wenn ein Mensch einen Duft wahrnimmt, mit dem er positive Erfahrungen und Erinnerungen verbindet, ruft dieser Duft ein gutes, positives Empfinden hervor.

Und die Inspirationen für feine Düfte sind wirklich überall zu finden, man muss nur die Augen und Sinne öffnen. Bei uns ist es zum Beispiel bei einem einfachen Dogwalk im Wald oder am Elbstrand mit unserer kleinen Bulldogge Wilma. Oder als mein Mann Jan und ich im vergangenen Urlaub auf den Spuren der Phönizier ibizenkische Hügel und Berge erklommen, wurden die Sinne mit einmaligen Eindrücken, Geschmäckern und Gerüchen überflutet. Urlaubszeit ist eine prima Gelegenheit, neue Ideen zu sammeln.

Last but not least: Welche Kerze ist derzeit ihr persönlicher Favorit?

Die PETA Edition Compassion Vanilla & Pear liegt mir nicht nur als Duft, sondern auch als ein besonderes Produkt am Herzen. Denn ein Teil der Erlöse für diese Kerze geht direkt an PETA zurück, die durch Aufdecken von Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

susanne-kaufmann

Hier findet Ihr die Kult-Kerzen von Revivo Candela in unserem Online-Shop.

Unsere Naturkosmetik-Favoriten – Anke Kanz Green-Beauty-Highlights im Oktober

Naturkosmetik-Favoriten - Anke Kanz Green-Beauty-Highlights im Oktober. Sabé Masson Paris. Parisien Rhapsody

Am ersten Montag jedes Monats findet Ihr in der Rubrik “Unsere Naturkosmetik-Favoriten” ab jetzt die Produkte, die wir im vergangenen Monat am liebsten verwendet haben. Heute stellt Anke Kanz – unsere erfahrene Kosmetikerin im CURANTUS Beauty Spa und Organic Beauty-Expertin ihre Highlights des Monats Oktober vor.


1. Das Johaniskrautbad beruhigend von Susanne Kaufmann

Beruhigende und pflegende Bäder wie die von Susanne Kaufmann liebe ich während des gesamten Jahres. Aber wenn im Herbst die Temperaturen langsam fallen, freue ich mich nach einem langen Arbeitstag ganz besonders auf ein entspannendes Vollbad.
Mein Favorit im vergangenen Monat: Susanne Kaufmanns Johanniskrautbad beruhigend. – Anke Kanz, Organic Beauty Expertin bei CURANTUS

Es besteht aus zarten Badekristallen, die sich im Wasser vollständig auflösen und auf der Haut ein wundervoll samtweiches Gefühl hinterlassen. Die pflegenden und beruhigenden Eigenschaften des Johanniskrautes wirken antiirritierend und schützend. Das leichte Bad besänftigt und pflegt die Haut, es wirkt ausgleichend bei belastenden Umwelteinflüssen wie Stress oder trockener Heizungsluft.

Besonders schön finde ich auch den angenehmen Duft des Johanniskrautbades, der es nicht zuletzt auch zum perfekten Badezusatz für die ganze Familie macht.

2. Die Körperbutter von Susanne Kaufmann

Die reichhaltige Körperbutter von Susanne Kaufmann ist nicht nur zurecht einer unser ständigen Bestseller im CURANTUS Store und Online Shop sondern auch einer meiner persönlichen Favoriten im Oktober.

Die Körperbutter von Susanne Kaufmann verwöhnt die Haut mit einer hochwertigen Kombination aus Sheabutter und Ölivenöl. Wertvoller Honig macht sie zu einer perfekten langanhaltenden Pflege für die zu Trockenheit neigende Haut.

3. Alles ist gut Mask and Wash von Max and Me

Seit Oktober ergänzt die Alles ist gut Mask and Wash von Max and Me unser Sortiment bei CURANTUS. Auch in meiner persönlichen Gesichtspflege-Routine hat sie bereits einen festen Platz gefunden.

Das Wunderbare an Max and Me’s Alles ist Gut Mask & Wash: Sie ist Maske und Peeling in einem. Regelmäßig trägt Anke das cremige Mousse mit ein wenig Wasser gemischt als Maske auf das gereinigte Gesicht und den Hals auf und lässt sie mindestens 10 Minuten einwirken. Je nach Belieben kann die Maske aber bis zu 30 Minuten oder länger auf der Haut bleiben, bevor sie mit einem feuchten Tüchlein sanft abgenommen wird.

Für alle Hauttypen, aber ganz besonders für eine sensible oder gestresste Haut kann ich auch die Anwendung als Wash empfehlen. Bei dem besonders sanften mechanischen Peeling wird die Haut gereinigt und geklärt, beruhigt und mit viel Feuchtigkeit versorgt.

Wer sich die Inhaltsstoffe der Mask and Wash anschaut, erkennt auf den ersten Blick, dass es sich um ein ganz besonderes Produkt handelt: Die Maske enthält wunderschöne, beruhigende Beauty-Öle wie reparierendes Wildrosenöl, regenerierendes Tamanuöl, antioxidatives Argan-, und Granatapfelsamenöl, helfendes Schwarzkümmel- und Johanniskrautöl, wertvolles Wildkirsch- und Preiselbeersamenöl. Sie verbinden sich mit balinesischem Kakao, fruchtigem Mangostanpulver, feinster Heilerde, feuchtigkeitsspendender Sheabutter, nach Gardenia Tahitiensis duftendem Kokosöl, Propolis und dem einzigartigen Manuka Honig aus Neuseeland zu einem herrlichen Mousse, das die Haut zum Strahlen bringt.

4. Soft Perfume Parisien Rhapsody von Sabé Masson

Parisien Rhapsody, eines von insgesamt 17 Soft Perfumes von Sabé Masson Paris ist ein femininer Rosenduft.

Die Verbindung von Orange & roten Beeren als Kopfnote, Rose, Jasmin und Muskat als Herznote und der Basisnote aus Tonkabohne, Vanille & Moschus zu einem orientalisch-floralen Duft gefällt mir persönlich besonders.

Besonders schätzt Anke bei den federleichten und ökologisch verpackten Duftsticks von Sabé Masson auch die pflegende Wirkung dank Mangobutter und Tamanuöl.

Hier geht es zu unseren Naturkosmetik-Favoriten aus den Monaten Juli, August und September.

Unsere Naturkosmetik-Favoriten – Raquel López Sánchez Green-Beauty-Highlights im September

Unsere Naturkosmetik-Favoriten - Raquel López Sánchez Green-Beauty-Highlights im September

Am ersten Montag jedes Monats findet Ihr in der Rubrik “Unsere Naturkosmetik-Favoriten” ab jetzt die Produkte, die wir im vergangenen Monat am liebsten verwendet haben. Heute stellt Raquel López Sánchez – unsere Expertin für dekorative Naturkosmetik ihre Highlights des Monats September vor.

1. Der HOLT Eye Pencil von Und Gretel Cosmetics in der Farbe 07 Silver

Der erste von Raquel López Sánchez Naturkosmetik-Favoriten ist der praktische Eyeliner Stift in der Trendfarbe Silber Metallic – ihre Geheimwaffe gegen müde Augen:

Gerade wenn man den HOLT Eye Pencil in den inneren Augenwinkel aufträgt, sorgt er für einen offenen, wachen Blick und bringt die Augenpartie sofort zum Strahlen. Anders als viele andere Kajal-Stifte ist HOLT wunderbar weich, so dass man die innere Augenlinie problemlos damit schminken kann. – Raquel López Sánchez, Expertin für dekorative Naturkosmetik bei CURANTUS

Grund dafür ist sind pflegendes Jojoba- und Macadamiaöl sowie Extrakte aus Mangosamen, mit denen der Eyeliner-Stift angereichert ist. Die zarte Spitze und gleichzeitig cremige Textur sorgen nicht nur für die größtmögliche Präzision sondern auch einfaches Ausblenden.

2. Der Buriti Bronzer von RMS Beauty

Gerade für diejenigen, die in diesem Sommer keine Möglichkeit hatten, in den Süden zu reisen, ist ein Bronzer perfekt, um die Haut von der Sonne geküsst erscheinen zu lassen und für einen gesunden Glow zu sorgen. Die Herausforderung dabei: Den richtigen Farbton finden, der optimal zum eigenen Hautton passt.

Mit dem Buriti Bronzer kann man definitiv nichts falsch machen: Denn mit dem Cream Bronzer hat RMS ein tolles Produkt entwickelt, das sich für alle Hauttöne eignet und auf Grund des transparenten Finish perfekt mit ihnen verschmilzt.

Seinen Namen trägt der Buriti Bronzer von RMS übrigens auf Grund eines seiner Inhaltsstoffe: Er enthält das wild geerntete Buriti Öl aus Brasilien, das für seinen hohen Gehalt an Vitamin A und Beta-Carotin bekannt ist.

Für den gewünschten, natürlichen Glow empfiehlt Raquel López Sánchez den Buriti Bronzer sparsam mit den Fingern auf Gesicht, Wangenknochen und ggf. Schultern und Dekolleté aufzutupfen. Achtung: Der Buriti Bronzer ist sehr ergiebig. Eine sehr kleine Menge des Produkts reichen aus.

Raquel López Sánchez Geheimtipp:

Ruhig mutig sein und mit dem Bronzer experimentieren. Denn: Auch auf den Augenlidern, den Lippen oder unter die Cream Foundation gemischt, macht er eine tolle Figur.

3. Das Full Hydration Serum von KOSHO Cosmetics

Auch Raquel ist Fan von https://www.curantus.de/kosho-cosmetics/. Zu ihren klaren Naturkosmetik-Favoriten im September gehörte das Full Hydration Serum, mit seiner einzigartigen Kombination aus Hyaluronsäuren und exklusivem Bio-Matcha-Extrakt, das die Haut langanhaltend und bis tief in die Hautschichten befeuchtet.
Das Full Hydration Serum schützt die Haut nicht nur vor Feuchtigkeitsverlust und schädlichen Umwelteinflüssen, sondern strafft dank der enthaltenen wertvollen Pflanzenextrakte auch die Gesichtszüge und sorgt für einen frischen und ebenmäßigen Teint.

Ein tolles Serum – auch bei den ersten Fältchen.

4. Die Rose & Apricot Hair Milk von John Masters Organics

Lange habe ich nach dem perfekten Produkt für meine Naturlocken gesucht, die viel Feuchtigkeit und Pflege benötigen. Die Rose & Apricot Hair Milk von John Masters Organics hat mich restlos überzeugt.

Besonders begeistert Raquel López Sánchez, mit John Masters Organics Rose & Apricot Hair Milk einen Leave-In-Conditioner und eine Styling-Milk in einem gefunden zu haben. Basierend auf 9 zertifiziert- organischen Ölen und Extrakten sorgt sie für wunderschöne, gebündelte Locken, schützt hervorragend vor Stylinghitze und täglicher Umweltbelastung.

Nach der Haarwäsche, vor dem Styling oder auch gern zwischendurch gebe ich eine kleine Menge der John Masters Organics Rose & Apricot Milk in Längen und Spitzen. Sie muss nicht ausgespült werden. Ein toller Nebeneffekt: Sie spendet nicht nur Feuchtigkeit und schützt optimal vor Stylinghitze sondern sorgt auch für eine leichte Kämmbarkeit.

Hier geht es zu unseren Naturkosmetik-Favoriten aus den Monaten Juli und August.

Unsere Naturkosmetik-Favoriten – Melanie Krawinkels Green-Beauty-Highlights im August

Am ersten Montag jedes Monats findet Ihr in der Rubrik “Unsere Naturkosmetik-Favoriten” ab jetzt die Produkte, die wir im vergangenen Monat am liebsten verwendet haben. Heute stellt Melanie Krawinkel – Gründerin und Inhaberin von CURANTUS Naturkosmetik sowie langjährige Organic-Beauty-Expertin ihre Highlights des Monats August vor.

1. Das Reinigungsgel von Susanne Kaufmann

Melanie Krawinkels liebstes Naturkosmetik-Reinigungsprodukt ist aktuell das Reinigungsgel von Susanne Kaufmann.

Nach einem langen Arbeitstag entfernt das Reinigungsgel abends zuverlässig jedes Make up. Besonders praktisch: Auch Augen-Make up kann ich mit dem gleichen Produkt bequem abnehmen. – Melanie Krawinkel, Founder CURANTUS Naturkosmetik

Dabei sorgt der pflanzliche Wirkkomplex, z.B. aus Spitzwegerich und Meisterwurz nicht nur für eine gründliche Reinigung, sondern hat auch eine ausgleichende und belebende Wirkung. Die Haut wird bereits optimal auf die anschließende Pflege vorbereitet. Deshalb bildet das Reinigungsgel von Susanne Kaufmann auch morgens den ersten Schritt in Melanie Krawinkels Gesichtspflege-Routine.

Das Reinigungsgel von Susanne Kaufmann gibt es in zwei Größen: Der 250ml Flasche fürs Bad und in einer 100ml Flasche – perfekt zum Mitnehmen.

2. Das Gesichtsfluid Linie A von Susanne Kaufmann

Wenn es um die Wahl der Gesichtspflege-Produkte geht, setzt Melanie Krawinkel – nicht nur im August sondern das ganze Jahr über – konsequent auf hochwirksame Anti-Aging-Produkte. Z.B. das Anti-Aging Gesichtsfluid von Susanne Kaufmann.

Besonders in den Sommer-Monaten liebe ich das Gesichtsfluid Linie A von Susanne Kaufmann. Denn es liefert eine intensive Pflegewirkung bei einer gleichzeitig sehr leichten Konsistenz.

Das Gesichtsfluid Linie A ist ein wahrer Alleskönner: Es versorgt die Haut optimal mit Feuchtigkeit. Wertvolles, reines Bioflavonoid wirkt antioxidativ und hat eine Falten vorbeugenden und faltenmindernden Effekt. Nicht nur dank der leichten Textur sondern auch weil es sehr schnell einzieht, ist das Anti-Aging-Gesichtsfluid von Susanne Kaufmann eine ideale Make up-Unterlage, verrät Melanie Krawinkel.

3. Der Rose Plus Marine Collagen Complex von The Organic Pharmacy

Daneben kommt der Rose Plus Marine Collagen Complex  von The Organic Pharmacy bei Melanie Krawinkel täglich zum Einsatz.

Der Rose Plus Marine Collagen Complex von The Organic Pharmacy ist ein extrem intensives Produkt, das die Kollagen- und Elastinproduktion der Haut steigert. Er eignet sich besonders gut, um den Anzeichen von vorzeitiger Hautalterung effektiv entgegenzuwirken.

4. Der Lipstick Tagarot in der Farbe Pink Blossom von Und Gretel Cosmetics

Nach ihrem Favoriten im Bereich dekorative Naturkosmetik gefragt, muss Melanie Krawinkel nicht lange überlegen. Ohne zu zögern fällt ihre Wahl auf den Lipstick Tagarot in der Farbe Pink Blossom von Und Gretel Cosmetics.

Pink Blossom von Und Gretel liebe ich gerade, weil hier eine unverwechselbare, cremige Sommerfarbe und  extrem viel Pflege und Schutz durch feuchtigkeitsspendende Babassubutter und hochwertiges Avocado-Öl zusammenkommen. Außerdem hält der hochpigmentierte Lippenstift extrem lange. Auf Tagarot kann ich mich 100% verlassen! – Melanie Krawinkel CURANTUS Naturkosmetik

 

Hier geht es zu unseren Naturkosmetik-Favoriten aus dem Monat Juli. 

CURANTUS Naturkosmetik fragt nach – Ein Interview mit Tanja, Mitbegründerin von max and me

max and me. a love story beyond beauty

Seit wir max and me. a love story beyond beauty im CURANTUS Naturkosmetik Online Shop und unserem Organic Beauty Store in Münster führen, wächst die Fangemeinde der ausgeklügelten Gesichts- und Körperölkompositionen stetig. Wir sagen: Zurecht! Denn wenige Tropfen der Beauty-Öle genügen, um der Haut harmonisierende und regulierende Impulse zu geben, sie ins Gleichgewicht und zum Leuchten zu bringen und dabei die eigenen Selbstheilungskräfte zu stärken.

So freuen wir uns umso mehr, bald auch spezielle max and me-Treatments im CURANTUS Naturkosmetik Beauty Spa anzubieten und vor allem darüber, dass Tanja, die zauberhafte Mitbegründerin von max and me, sich die Zeit genommen hat, uns für dieses Interview Rede und Antwort zu stehen.

 

CURANTUS Naturkosmetik fragt nach: Vier Fragen an Tanja von max and me

1. max and me. a love story beyond beauty – Liebe Tanja, bitte verrate uns doch, welche Liebesgeschichte sich hinter eurem Namen verbirgt und mit welcher Intention ihr euer Unternehmen gegründet habt.

Max und ich haben einander über Freunde getroffen. Es war die berühmte Liebe auf den ersten Blick. Von Beginn an haben wir gespürt, dass wir einander gefunden haben, um gemeinsam etwas Besonderes entstehen zu lassen. Etwas, das unsere Überzeugung trägt, dass wahre Schönheit ein Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele ist. So haben wir unsere Naturkosmetik-Manufaktur max and me gegrüdet. Mit unseren feinen Beauty-Ölen wollen wir die Menschen in ihre (innere) Schönheit führen.

2. Die Annahme, dass Gesichts- und Körperöle zur Pflege einer Mischhaut oder öligen Haut ungeeignet sind, ist noch immer weit verbreitet ist. Was würdest du dem entgegnen?

Ölige Haut ist ein Ungleichgewicht, das wieder in Balance gebracht werden will. Nun gibt es viele Beauty Öle und ätherische Öle, die das besonders gut können, da sie mit mannigfaltigen bakteriziden, entzündungshemmenden, entgiftenden und heilenden Inhaltsstoffen ausgestattet sind und die Sebumproduktion sehr gut ausbalancieren können. Sie sind auch voll wichtiger Nährstoffe, die der Haut helfen den Ablauf der hauteigenen Stoffwechsel- und Regenerationsprozesse zu optimieren. Dazu kommen antioxidative und superantioxidative Kräfte ausgesuchter Trägeröle, wie z.B. Arganöl.

Ist man erst einmal in das ganze Spektrum dieser natürlichen Wirkstofföle eingetaucht, eröffnen sich einem faszinierende Möglichkeiten im Gleichklang mit der Natur, die Haut zu pflegen und zum Strahlen zu bringen.

Es gibt für mich nichts Wirkungsvolleres als mit unserem Ölreiniger und einem anschließend passenden Beauty-Öl ölige, unreine Haut wieder ins Gleichgewicht zu führen. Gerade unsere Öl-Serie ist sorgsam und liebevoll darauf abgestimmt regulierend, balancierend, harmonisierend für jedes Hautbild zu wirken. Unsere feinen Kompositionen stellen Gleichgewichte wieder her, verbinden mit dem ganz eigenen Rhythmus der Haut, mit ihren Selbstheilungskräften.

 
 

3. Das ist eine tolle Überleitung zu meiner nächsten Frage: Was ist das Besondere an den Gesichts- und Körperölkompositionen von “max and me”? Was unterscheidet eure Kompositionen von anderen Gesichts- und Körperölen?

Unsere Naturkosmetik-Linie zeichnet ein holisitischer Ansatz aus: Der wichtigste Inhaltsstoff, der jedes max and me Produkt zum außergewöhnlichen und wirkungsvollen Erlebnis werden lässt, ist die hohe Schwingung unserer sorgsam ausgewählten Ingredienzien. Je höher etwas schwingt, desto intensiver und konzentrierter in seiner Wirkung. Hohe Schwingungen balancieren jede Zelle, jedes Gewebe, jeden Meridian; sie setzen regulierende Impulse. Leichtigkeit, Feinheit und der freien Fluss der Energie (Qi) werden angeregt. Das bedeutet für die Haut, dass sie sanft aus einem Ungleichgewicht (ölige Haut, trockene Haut, Irritationen, Dermatosen etc.) ins Gleichgewicht geführt wird, dass sie wieder ihren ganz eigenen Rhythmus findet, ihre Selbstheilungskräfte, ja ihre ganze Schönheit, entfalten kann. Sie strahlen!

 

4. Wir freuen uns schon, bald auch die max and me-Treatments im CURANTUS Beauty Spa anbieten zu können. Bitte erzähl uns doch, wie ihr diese entwickelt habt.

Es war und ist ein besonderes Vergnügen Treatments für unsere Skincare Line max and me zu entwickeln. Denn hier kann ich aus dem wunderschönen Wissen der energetischen Heilmethoden schöpfen, die ich während meiner Ausbildung an der österreichischen Akademie für Kinesiologie kennengelernt habe. Und aus den Erfahrungen der Schönheitsrituale, die wir von unseren vielen Reisen (Bali, Hawaii, China, Vietnam, Indien, …) mitgebracht haben.

Auf dieser Grundlage haben wir unsere Treatments als ein einzigartiges, harmonisches Zusammenfließen von genussvollen Massagen, energetischem Arbeiten, Heilwissen und Klang konzipiert. Herrliche Rituale der Schönheit, die auf allen Ebenen Harmonie entstehen lassen und die Haut zum Leuchten bringen. Die Heilungs- und Entwicklungsprozesse, die angeregt werden, zeigen noch Tage und Wochen nach den Behandlungen Wirkung.

susanne-kaufmann

Unsere Naturkosmetik-Favoriten – Jutta Allgaiers Green-Beauty-Highlights im Juli

Unsere Naturkosmetik-Favoriten - Jutta Allgaiers Green-Beauty-Highlights im Juli

Am ersten Donnerstag jedes Monats findet ihr in der Rubrik “Unsere Naturkosmetik-Favoriten” die Produkte, die wir im vergangenen Monat am liebsten verwendet haben. Heute stellt Jutta Allgaier – erfahrene Kosmetikerin und Beauty-Spezialistin im CURANTUS Day Spa – ihre Green-Beauty-Highlights des Monats Juli vor. 

1. Der Creamy Cleansing Foam von KOSHO Cosmetics

Obwohl wir die Marke KOSHO Cosmetics noch gar nicht lange in unserem Sortiment haben, ist sie schon zu Jutta Allgaiers absoluten Naturkosmetik-Favoriten avanciert.

Der Gesichtsreinigungsschaum ist eines meiner Highlight-Produkte im Juli: Fein und leicht kommt er aus dem Spender, reinigt angenehm und gründlich die Gesichtshaut, ohne sie auszutrocknen. Und selbst das Augen-Make-up kann ich damit entfernen – ohne Brennen. Dazu verspricht die einzigartige Kombination aus Grüntee-Matcha-Extrakt mit Mahonienextrakt und Spitzwegerich höchste Pflegewirkung schon während der Reinigung. Benutzen und verlieben! – Jutta Allgaier, Beauty-Expertin, CURANTUS Naturkosmetik

 

2. Die Körperlotion von Susanne Kaufmann organic treats

Die “kleine Schwester” der Körperbutter ist deutlich leichter als diese, steht ihr aber an Pflegewirkung in nichts nach.

Essenzen aus Kamille, Salbei, Johanniskraut, Schafgarbe und Eibisch pflegen die Haut optimal. Mohnöl und Vitamin E haben einen leicht straffenden Effekt. – Jutta Allgaier

Außerdem zieht sie schnell ein und hinterlässt einen leichten, frischen Duft auf der Haut. Damit ist die Körperlotion eine perfekte Pflege für die Sommermonate. Bei Jutta Allgaier kommt sie dann auch sehr gerne als After-Sun zum Einsatz, zum Beispiel nach einem schönen Sommertag am Strand. Die Körperlotion gibt es als 100ml-Flasche für unterwegs oder als 250ml-Flasche fürs Bad, immer mit praktischer Aufhängeöse aus Gummi.

3. Feuchtigkeitsspray harmonisierend von Susanne Kaufmann organic treats

Jutta Allgaier hatte im Juli noch einen weiteren Naturkosmetik-Favoriten von Susanne Kaufmann organic treats: Das Feuchtigkeitsspray harmonisierend war ein ständiger Begleiter in ihrer Handtasche. Es erfrischt und spendet Feuchtigkeit und kann sogar über das Make up gesprüht werden. Hamamelis und Seidenproteine beruhigen und glätten. Der Wirkstoff Ectoin hilft bei der Reparatur von UV-Schäden und macht freie Radikale unschädlich.

Der ideale Reisebegleiter, verrät Jutta Allgaier. Denn es darf sogar ins Handgepäck im Flugzeug. Unverzichtbar!