“How to use” Naturkosmetik: Gesichtsöle

"How to use" Naturkosmetik ist die neue Rubrik auf dem CURANTUS-Blog. Hier findet alle wichtigen Information

“How to use” Naturkosmetik ist eine neue Rubrik auf unserem Blog. In dieser möchten wir in regelmäßigen Abständen Themen rund um die Gesichts- und Körperpflege sowie dekorative Kosmetik mit Naturkosmetik-Produkten aufgreifen, zu denen wir oft Fragen von unseren Kundinnen und Kunden erhalten, bzw. bei denen wir spüren, dass es noch Informationsbedarf gibt. Hier sollt Ihr kurz und knackig alle wichtigen Informationen zu einem Thema finden.

Natürlich seid Ihr wie immer eingeladen, uns ein Feedback in den Kommentaren zu hinterlassen, ob dieser Blogpost für Euch hilfreich war und dort vor allem Eure konkreten Fragen und Anliegen zu formulieren. Gerne greifen wir diese in einem zukünftigen Beitrag auf oder geben Euch eine individuelle Rückmeldung.

Los geht es in dieser Woche mit dem Thema Gesichtsöle bzw Face Oils.

How to use – Gesichtsöle

Für welche Hauttypen sind Gesichtsöle überhaupt geeignet?

Die Annahme, dass Gesichts- (und auch Körperöle) nur zur Pflege von bestimmten Hauttypen geeignet sind, ist leider immer noch weit verbreitet. Dabei gibt es mittlerweile zu den Pflegebedürfnissen eines jeden Hauttyps passende, tolle Naturkosmetik-Öle. Auch zur Pflege einer Mischhaut oder öligen Haut!

So weist Tanja, die Mitbegründerin der Wiener Beautyoil-Manufaktur max and me und Spezialistin für holistische Gesichts- und Körperölkompositionen zurecht darauf hin:

Ölige Haut ist ein Ungleichgewicht, das wieder in Balance gebracht werden will. Nun gibt es viele Beauty Öle und ätherische Öle, die das besonders gut können, da sie mit mannigfaltigen bakteriziden, entzündungshemmenden, entgiftenden und heilenden Inhaltsstoffen ausgestattet sind und die Sebumproduktion sehr gut ausbalancieren können. Sie sind auch voll wichtiger Nährstoffe, die der Haut helfen den Ablauf der hauteigenen Stoffwechsel- und Regenerationsprozesse zu optimieren. Dazu kommen antioxidative und superantioxidative Kräfte ausgesuchter Trägeröle, wie z.B. Arganöl.
Ist man erst einmal in das ganze Spektrum dieser natürlichen Wirkstofföle eingetaucht, eröffnen sich einem faszinierende Möglichkeiten im Gleichklang mit der Natur, die Haut zu pflegen und zum Strahlen zu bringen.

Reinigung oder Pflege – Wofür können Gesichtsöle zum Einsatz kommen?

Kurz gesagt: Definitiv für beides! Es gibt tolle Trägeröle, mit reinigenden, entgiftenden & antibakteriellen Wirkstoffen. Allen voran das Sesamöl, das Öl der Ayurvedaheilkunde. Bereits in der traditionellen indischen Heilkunst wird darauf hingewiesen, dass es besonders tief in die Haut eindringt, Gifte aus ihr herauslösen kann und gleichzeitig das Immunsystem stärkt.

Die Vielfalt von Ölen, von denen wir wissen, dass sie die Haut beruhigen, heilen, nähren und pflegen ist, ist mittlerweile riesig und wächst stetig.

Das richtige Gesichtsöl finden

Schaut Euch vor allem die Trägeröle an. Passen sie und die den Trägerölen zugeschriebene Wirkungen zu Euren Hautpflege-Bedürfnissen?

  • So bringt beim Gesichtsöl Linie F von Susanne Kaufmann die Kombination von tiefenwirksamen pflanzlichen Ölen, z.B. Brokkoli und Karottenöl die Haut beispielsweise wieder ins Gleichgewicht. Es unterstützt die Haut bei der Regulierung der Talgproduktion, verfeinert die Poren und ist so die ideale Ergänzung für Mischhaut. Zusätzlich wird die Haut durch wertvolles, antioxidativ wirkendes Granatapfelöl und Aprikosenkernöl regeneriert und geglättet. Ergänzend wirkt das kostbare Arganöl mit seinen einmaligen hautstraffenden Eigenschaften.

  • Regenerierende und schützende Eigenschaften hat auch das reine Jojoba Öl von L:A BRUKET, das zudem sehr schnell einzieht.

Das Jojoba Öl von L:A BRUKET ist perfekt für alle, die es minimalistisch mögen und auf der Suche nach einem tollen Allzweckprodukt sind. So kann es als feuchtigkeitsspendende Nachtcreme, zur Pflege trockener und rissiger Nagelhaut oder auch nach der Rasur zum Einsatz kommen.

  • Das Age Confidence Facial Oil von Pai Skincare ist dahingegen eine luxuriöse Mischung aus insgesamt zehn Ölen mit hoher Anti-Aging Wirkung. Es versorgt die Haut mit einer hohen Dosis an Vitaminen, Omega Fettsäuren sowie essentiellen Nährstoffen, welche die Gesundheit der Haut optimieren und ihre natürliche Strahlkraft wieder herstellen.
  • Die enthaltenen Trägeröle machen das Skin Rescue Oil von The Organic Pharmacy zum ultimativen S.O.S. Hautöl. Dank Tamanuöl und Sandelholzöl in Kombination mit Vogelmiere und Kamille ist es optimal für trockene, schuppige Haut geeignet und wirkt ausgezeichnet bei Ekzemen und Psoriasis. Das Skin Rescue Oil von The Organic Pharmacy stellt die Hautelastizität wieder her, beruhigt die Haut und mildert juckende irritierte Hautzustände. Es hinterlässt eine sichtbar glattere und gepflegte Haut.

Nehmt Euch außerdem unbedingt Zeit, das Gesichtsöl Eurer Wahl über einen längeren Zeitraum zu testen. Denn nicht zuletzt durch die reinigenden und entgiftenden Eigenschaften vieler Öle, eine Veränderung der Hautpflege-Routine und insbesondere bei einen Wechsel von der konventionellen zur reinen Naturkosmetik kann es am Anfang zu einer Verschlechterung des Hautbildes kommen.

In der Regel ist die Zeit der Umgewöhnung aber nach wenigen Wochen abgeschlossen und Ihr werdet mit einer wohlgenährten, prallen Haut und einem strahlenden Teint belohnt.

Die Reinigung mit Gesichtsölen – So funktioniert es!

Das Wichtigste zuerst: Damit ein Gesichtsölreiniger funktioniert, müsst Ihr ihn immer auf die trockene Haut auftragen. Nur so können sich Make up, Schmutz und Ablagerungen auf der Haut und in den obersten Hautschichten mit Öl verbinden und leicht entfernt werden. Dabei genügt in der Regel eine haselnussgroße Menge für das gesamte Gesicht, Hals und Dekolleté. Das Öl vorsichtig auf dem Gesicht verteilen und dann mit den trockenen Fingern sanft, in der Gesichtsmitte beginnend, aufwärts einmassieren.
Für ein optimales Reinigungsergebnis die Massage noch einmal wiederholen, diesmal mit nassen Fingerspitzen. Zum Abschluss der Reinigung das Reinigungsöl mit einem gut durchfeuchteten Musselintuch in zarten, kreisförmigen Bewegungen abnehmen. Das regt neben der vorhergehenden Massage zusätzlich die Durchblutung der Haut an und hat zusätzliche eine sanft exfolierenden Effekt.
Ein reinigendes Gesichtsöl könnt Ihr problemlos morgens und abends verwenden. Unser Gesichtsölreiniger von max and me ist übrigens auch perfekt zum Entfernen von Make up geeignet.

Die Pflege mit Gesichtsölen – Darauf müsst Ihr achten!

Beachtet Ihr bei der Pflege mit Gesichtsölen folgende zwei Tipps, kann praktisch nichts schiefgehen.

  • Tipp Nummer 1: Weniger ist mehr: In der Regel braucht Ihr nur wenige Tropfen der Gesichtsöle, um Eure Haut mit ausreichend Pflege zu versorgen. Dass es zuviel war, erkennt Ihr daran, dass überschüssiges Öl nicht von der Haut absorbiert wird und auf dieser liegenbleibt.
  • Tipp Nummer 2: Anders als bei der Reinigung, gehören pflegende Gesichtsöle immer auf die feuchte Haut, in die sie dann sanft eingearbeitet werden. Massiert das Öl Eurer Wahl am besten mit zarten kreisförmigen Bewegungen in die feuchte Haut ein, von unten nach oben, beginnend mit Aufwärtsstreichbewegungen am Hals. Das wirkt wie ein Mini-Face-Lifting: Die Haut wird stimuliert und geglättet, feine Linien und Fältchen gemildert.

Bali Vibes für zu Hause: Der Bali-Detox-Juice

Curantus Naturkosmetik Blog Bali Detox Juice Recipe

Supergesund und vor allem köstlich: Heute möchte ich ein Rezept für einen Detox-Juice mit Euch teilen, den ich bei meiner Reise nach Bali kennen und lieben gelernt habe.

Bali Love

Gefühlt ist es schon viel zu lange ist es her, dass ich auf Bali war. Noch oft denke ich an meine Zeit im Frühjahr diesen Jahres auf der wunderbaren Insel zurück und bin sicher, dass es nicht mein letzter Besuch dort war. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von Euch noch an die Bilder auf unserem Instagram-Feed @curantus.de und bei Facebook, die auf Bali entstanden sind.

Da kam mir diese Idee:

Warum nicht ein kleines bisschen Bali-Vibes nach Hause holen und mit Euch teilen? 

Während meines Besuchs in Ubud begannen meine Tage immer mit einer Runde Yoga unter freiem Himmel. Meistens meldete sich spätestens danach der Hunger. Als Auftakt jedes Frühstücks gab es dann diesen leckeren Detox-Juice.

Der Bali-Detox-Juice

Über die Zutaten

Die Zutaten-Liste liest sich wie das Who-is-who der Superfoods:

  • Frischer Kurkuma: Die Hauptzutat, die dem Saft auch seine wunderschön kräftige Farbe schenkt, ist das Superfood Kurkuma. Für seine entzündungshemmende und vor Infektionen schützende Wirkung bekannt, enthält Kurkuma auch eine besonders hohe Konzentration des Farbstoffs Kurkumin. Kurkumin ist ein hochwirksames Antioxidans, das neben vielen anderen positiven Wirkungen insbesondere die Gallenbildung und den Gallenausstoß und so die Fettverdauung insgesamt ankurbelt. Kurkuma wirkt außerdem verdauungsfördernd.
  • Frischer Ingwer: Der frische Ingwer im Detox-Juice wirkt durch seine leichte Schärfe wärmend und ist ebenfalls für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt.
  • Kokoswasser: Kokoswasser versorgt den Körper nicht nur mit Flüssigkeit sondern auch wertvollen Elektrolyten. Die im Kokswasser enthaltenen Zucker sind außerdem vom Körper gut verwertbar und geben schnell Energie.
  • Limetten- oder Zitronensaft: Neben dem hohen Anteil an Vitamin C (vor allem in der Zitrone), enthalten beide Früchte Zitronensäure, die das Verdauungssystem anregt, den Darm reinigt und die Leberfunktion verbessert, indem sie die Enzyme dort stärkt. Ebenfalls eine tolle Detox-Frucht!

Das brauchst Du für ein großes Glas Bali-Detox-Juice:

  • 250 ml Kokosnuss-Wasser: Bio und in Rohkostqualität wäre natürlich super, ist aber sehr schwer zu bekommen. Wir haben uns hier für eine pasteurisierte Variante in Bio-Qualität entschieden, die ohne zusätzliche Inhaltsstoffe auskommt. Auf letzteres solltest du idealerweise achten.
  • Ein ca. 5 cm langes Stück frischen Kurkuma (geschält)
  • Ein ca. 2,5 cm langes Stück frischen Ingwer (geschält)
  • Den Saft einer kleinen Bio-Limette oder Zitrone
  • Zum Süßen: Wir haben etwa 15g Kokosblütenzucker verwendet. Hier könnt ihr z.B. auch (rohen) Honig nutzen, wenn ihr nicht unbedingt Wert darauf legt, dass der Juice vegan ist oder aber Agaven-Dicksaft.
  • Ergänzt man eine Prise Pfeffer, wird die Bioverfügbarkeit von dem im Kurkuma enthaltenen Kurkumin übrigens noch um ein Vielfaches erhöht.

So einfach geht’s: Der Bali-Detox Juice ist im Nu fertig, auch ohne Entsafter!

Los geht’s: Kokswasser, Kurkuma und Ingwer im Blender auf höchster Stufe mixen. Will man eine besonders feine Konsistenz, kann man den Saft noch durch ein sehr feines Sieb oder Nussmilchtuch passieren. Danach den Saft der Limette oder Zitrone, das Süßungsmittel der Wahl nach Belieben und ggf. eine Prise Pfeffer hinzufügen und noch einmal kräftig mixen. Fertig!

Viel Spaß beim Nachmachen!

P.S.: Am besten schmeckt mir der Detox-Juice übrigens leicht gekühlt.

OZN Vegan & Treat Collection – Unsere veganen Marken #2

Curantus Naturkosmetik Online Shop Muenster OZN Vegan

Bereits im Juli haben wir Euch hier auf unserem Blog unsere derzeit komplett veganen Naturkosmetik Marken mit dem Fokus auf Gesichts- und Körperpflege vorgestellt. Vorbeischauen lohnt sich, denn für jedes Hautbedürfnis und Shoppingbudget sollte etwas dabei sein.

Heute möchten wir diese Serie fortsetzen und präsentieren Euch unsere derzeit vollständig veganen Brands im Bereich Nailpolish und dekorative Kosmetik.

Und um das schon einmal vorweg zu nehmen: Natürlich gibt es auch eine große Auswahl hochwertiger komplett veganer Lippenstifte. Doch dazu später mehr…

Auch heute noch einmal der kleine aber wichtige Hinweis: Natürlich haben noch viel mehr unserer Naturkosmetik-Marken tolle vegane Produkte in ihrem Sortiment. In unserem Onlineshop findet Ihr diese in der Kategorie “Vegane Produkte“. Wenn Ihr unsicher seid, ob euer Wunschprodukt Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthält oder nicht – wie auch bei allen anderen Fragen – könnt Ihr uns außerdem immer gerne hier, auf Facebook oder Instagram einen Kommentar hinterlassen, uns telefonisch oder per Mail kontaktieren oder im Store ansprechen.

OZN Vegan und Treat Collection – Unsere veganen Marken #2

Nailpolish und dekorative Kosmetik

Die Nagellacke von OZN Vegan

OZN ist VEGAN & SCHADSTOFFARM. MADE IN GERMANY. Das hat für mich viel mit Respekt den Menschen und den Dingen gegenüber zu tun, ich möchte, selbst wenn ich was “Lebensunwichtiges” wie Nagellack verkaufe, dass es etwas Wertiges bekommt und mit Liebe und Leidenschaft erschaffen wurde. DAS spüren die Leute dann auch ganz genau und lieben es. Ich finde es wichtig, mit Herz und Verstand zu konsumieren. Qualitätsbewusst und nachhaltig.“ – Nina Skarabela, Founder OZN Vegan

Dieses Zitat von Nina Skarabela, der engagierten Gründerin von OZN Vegan bringt die Philosophie der Marke wunderbar auf den Punkt.

Die Nagellacke von OZN sind folglich nicht nur vegan und cruelty free, d.h. ohne Tierversuche sondern auch 7free: Sie enthalten nichts, was auch nur im Verdacht steht gesundheitsschädlich zu sein, z.B. Formaldehyd, Toluole, DPD, Mineralöle, Silikone, Phthalate oder Aceton. Dafür werden allen Nagellacken von OZN die pflegenden Vitamine A, C, E und Pro Vitamin B5 hinzugefügt.

Unser Geheimtipp: Die Nagellacke von OZN Vegan halten ohnehin sehr lange. Kombiniert man sie allerdings mit dem einzigartigen UV Top Coat ALA, lässt sich die Haltbarkeit noch um ein Vielfaches verlängern.

Glossy Finish, five free und vegan – Die Nagellacke von Treat Collection

Die Gemeinsamkeiten aller Treat-Lacke auf einen Blick:

  • Die veganen Nagellacke von Treat Collection haben ein tolles glossy Finish.
  • Alle Nagellacke trocknen schnell und sind sehr langhaltend.
  • Die Treat-Lacke sind außerdem five free: Das heißt, sie kommen ohne die als bedenklich eingestuften Inhaltsstoffe Formaldehyd, Formaldehydharz, Toluol, Dibuthylphtalat und Campher aus.
  • Wie die Nagellacke von OZN sind sie komplett vegan und auch bei Treat wird auf Tierversuche konsequent verzichtet.

Das Beste zum Schluss – Die veganen Lipcolors und Lipshines von Treat Collection

Wir wissen, wie schwierig es ist hochwertige, langhaltende und gleichzeitig pflegende Lippenstifte oder Lipglosse zu finden, die auch vegan sind.


Deshalb sind wir umso glücklicher, die Marke Treat Collection entdeckt und in den CURANTUS Store nach Münster geholt zu haben. Denn bei Treat ist das komplette, umfangreiche Sortiment an Lipcolors und Lipshines vegan. Melanie Krawinkel – Founder CURANTUS

Die Lippenprodukte sind nicht nur frei von Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs, sondern auch parabenfrei, frei von Petrochemikalien, Phthalate, GMOs, Triclosane und synthetische Duftstoffen. Dafür stecken die Lipcolors und Lipshines voller pflegender und feuchtigkeitsspendender Inhaltsstoffe. Es bleibt lediglich die Entscheidung zu treffen, ob du lieber ein samtig zartes, glossy Finish wünscht oder etwas mehr Farbe und cremigen Glanz vorziehst.

Aktuell sind die Nagellacke von Treat Collection sowie die veganen Lippenstifte und Lipglosse exklusiv im CURANTUS Naturkosmetik Store in Münster erhältlich. In Kürze könnt Ihr sie auch in unserem Online Shop bestellen. Folgt uns am besten auf Facebook oder Instagram, um keine NEWS zu verpassen. 

Lust bekommen, die Lacke, von OZN oder Treat Collection einmal auszuprobieren? Dann besuch uns doch im im CURANTUS Beauty Spa und vereinbare einen Termin zur Maniküre oder Pediküre.

Naturkosmetik und vegan? Gibt es! Unsere veganen Marken #1

Pai Skincare Gesichtspflege Körperpflege Vegan Naturkosmetik

Ein kleiner Disclaimer vorweg

Natürlich haben noch viel mehr unserer Naturkosmetik-Marken tolle vegane Produkte in ihrem Sortiment. Da wir aber merken, dass das Bewusstsein für und die Nachfrage nach veganer organischer Kosmetik stetig wächst, möchten wir euch einen Überblick über unsere derzeit komplett veganen Brands geben, um euch bei der Suche nach den für euch richtigen Beautyprodukten zu unterstützen. In dieser Woche mit dem Fokus auf Gesichts- und Körperpflege.

Ihr werdet sehen, für jedes Hautbedürfnis und Shoppingbudget ist etwas dabei!

Aktuell sind wir außerdem dabei, all unsere veganen Produkte im Onlineshop als solche zu kennzeichnen. Ihr findet diese in der Kategorie “Vegane Produkte“. Natürlich könnt ihr uns, wenn ihr unsicher seid, ob euer Wunschprodukt Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthält oder nicht – wie auch bei allen anderen Fragen – immer gerne hier, auf Facebook oder Instagram einen Kommentar hinterlassen, uns telefonisch oder per Mail kontaktieren oder im Store ansprechen.

Naturkosmetik und vegan: Unsere veganen Naturkosmetik-Marken

Gesichts- und Körperpflege

Evolve Organic Beauty

Bei Evolve werden alle organischen und natürlichen Gesichts-, Körper- und Haarpflegeprodukte in kleinen Chargen in Handarbeit entwickelt und hergestellt, um das höchste Level an Frische und Reinheit der Produkte zu garantieren. Im neuen Studio in Hertfordshire kommen dabei ausschließlich feinste organische Öle, Butter und natürliche Superfoods zum Einsatz.

Unser absoluter Bestseller von Evolve: Das Hyaluronic Serum. Denn dieses pure, klare Powerpaket enthält pro Flasche 200mg
 Hyaluron-Säure. Feine Linien und Fältchen werden geglättet und die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt.

 width=

Dr. Alkaitis

100% aktiv, 100% bio/organisch, unbehandelt, keine Chemikalien, keine GVOs, keine Transfette, ganzheitlich, vegan und roh – Das ist sind die berühmten Produkte des renommierten Wissenschaftlers Dr. Saulius Alkaitis. Durch die „lebendige“ Komplexität in ihren Zusammensetzungen agieren sie wie Adaptogene für die Haut, d.h. sie passen sich dem Hauttyp individuell an und bringen so die Haut wieder in ihr natürliches Gleichgewicht.


Zurecht ist Dr. Alkaitis Soothing Gel bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt. Denn es schafft, was nur sehr wendige Produkte können: Es beruhigt problematische, gereizte und entzündete Haut wie z.B. bei Ekzemen, Rosacea und Akne schnell und nachhaltig.

max and me. A love story beyond beauty.

 width=

Max & Tanja, die Gründer von max and me, sind die Spezialisten, wenn es um Körperöl- und Gesichtsölkompositionen geht. Liebevoll kombinieren sie die feinsten Trägeröle und ätherischen Öle: Wenige Tropfen genügen, um der Haut harmonisierende und regulierende Impulse zu geben, sie ins Gleichgewicht und zum Leuchten zu bringen und dabei die eigenen Selbstheilungskräfte zu stärken.

Besonders viele Fans hat die reinste Schönheit, der Gesichtsreiniger von max and me. Mühelos entfernt er Make up, entgiftet und reguliert die Haut und sorgt bereits nach der Reinigung für ein klareres und strahlenderes Hautbild.

Pai Skincare

Pai darf als preisgekrönter Spezialist für die sensible Haut in dieser Aufzählung natürlich nicht fehlen! Pai Skincare setzt ausschließlich auf Wirkstoffe mit nachgewiesenen medizinischen und beruhigenden Eigenschaften.

Die ausschließlich rohen, hoch wirksamen und rein organischen Inhaltsstoffe, engagierte Forschung und rigorosen Überprüfungen (Pai ist nach den Soil Association-Standards zertifiziert.) zahlen sich aus: Gleich mehrere Produkte von Pai haben bereits Top-Preise von anerkannten Beauty-Awards gewonnen.

Was das Rosehip Bioregenerate Oil von Pai Skincare zum ultimativen Multitasking Produkt und zu einem eurer Lieblinge macht, erfahrt ihr hier.

SA.AL&CO men’s skincare

Auch wenn viele Produkte der zuvor genannten Marken auch gut von Männern genutzt werden können – und auch gerne genutzt werden – , sind wir begeistert mit SA.AL&CO eine tolle vegane Luxus-Naturkosmetiklinie gefunden zu haben, die eine echte Alternative zu allen wesentlichen Herrenpflege-Produkten anbietet. Der Ansatz ist einfach, aber kompromisslos: essentielle Mehrzweck-Produkte wie das Hair and Body Wash in einer hochwertigen Pflegelinie für den bewussten Mann.

Sa-alco